Home           Impressum
           
  logo   Aktuelles Archiv Kollegium Förderverein Links für Kids Kontakt
         
         
      Archiv  
       
      Känguru der Mathematik 2017  
       
       
       
       
       
       
       
       
     
 
 
     
 

Seit 1995 nehmen in Deutschland Schulen am internationalen Wettbewerb "Känguru der Mathematik" teil. Der Wettbewerb wird für Kinder der Klassen 3 bis 13 angeboten. In den Aufgaben geht es um mathematische Knobleleien, Kopfnüsse und Logikrätsel.
Zu den Teilnehmer aus den Klassen 3 und 4 zählten in diesem Jahr auch 22 Kinder unserer Schule, die sich für die Teilnahme entschieden hatten.

 
   
 

Am Donnerstag, dem 16. März 2017 trafen sich unsere Teilnehmer, um sich den 24 Aufgaben zu stellen. 75 Minuten Zeit stand den Kinder zur Verfügung, um über den teilweise sehr anspruchsvollen Aufgaben zu brüten. Wer sich einen Eindruck über die Leistungen unserer Kinder machen möchte, der findet unter 
http://www.mathe-kaenguru.de/chronik/aufgaben/index.html
die Aufgaben dieses und auch der letzten Jahre.

Nach dem Känguru-Tag galt es, auf die Ergebnisse zu warten. Die Auswertung wurde zentral in Berlin vorgenommen, sie erfolgte gestaffelt nach Schuljahren. Der Versand der Preise für die besten Teilnehmer war für Mai angekündigt.

Insgesamt schafften in Deutschland nur 85 von ca. 280.000 teilnehmenden Grundschulkindern, alle Aufgaben richtig zu lösen und die volle Punktzahl von 120 zu erreichen.

Am 25. Mai konnten wir dann die Siegerehrung in der Schule vornehmen. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde.
Unter unseren Drittkässlern konnte Bjarne Luckey einen 2. Preis gewinnen. Mit erreichten 87,50 Punkten gehört er zu den besten 2,5 % aller Teilnehmer seines Alters.
Die Kinder des 4. Schuljahres konnten sich gleich 3 Preise sichern. Maike Flucht mit 97 Punkten und Anna Heimes mit 93,75 Punkten  gehören zu den besten 5 % ihres Jahrgangs und erhielten jeweils einen 3. Preis.
Pia Becker-Gödde erhielt für ihre  108,75 Punkte einen 1. Preis und  zudem ein T-Shirt, da sie 16 Aufgaben nacheinander richtig gelöst und damit den größten "Känguru-Sprung" gemacht hatte.

Wir gratulieren allen Teilnehmern und unseren Gewinnern und freuen uns auf den nächsten Durchgang des Kängurus am 15.03.2018.