Home           Impressum
           
  logo   Aktuelles Archiv Kollegium Förderverein Links für Kids Kontakt
         
         
      Archiv  
       
      Große Einsatzübung der Feuerwehr  
       
       
       
       
       
       
       
       
     
 
 
     
     
 

Am Samstag, 07.Mai 2011, herrschte plötzlich große Aufregung an der Schule. Der Feueralarm war ausgelöst worden und alle Kinder und Lehrer "flohen" auf den vereinbarten Sammelplatz vor der Schützenhalle.

Bei normalen Probealarm stehen dort einige Feuerwehrleute und nach einer kurzen Besprechung dürfen dann alle wieder zurück in ihre Klassen. Doch an diesem Samstag war alles anders.


Drei vermisste Personen und eine verqualmte Schule, so sah das Übungsszenario aus, welches die Feuerwehren der Gemeinde Bestwig auf den Ernstfall vorbereiten sollte.
Wenige Minuten nach dem Sirenenalarm trafen die ersten Einsatzkräfte an der Grundschule ein, schließlich galt es, einen sich ausbreitenden Brand im Obergeschoss zu löschen und einen vermissten Schüler, Lehrer und Hausmeister zu retten. Nach und nach kamen immer mehr Einsatzwagen angesaust und auf einmal wimmelte es nur so von Feuerwehrmännern. Alles ging ganz schnell: Schläuche wurden ausgerollt, Hydranten geöffnet, Leitern aufgestellt, Feuerwehrmänner in Schutzanzügen liefen umher, ... Am Ende ging alles gut aus: die vermissten Personen (Dummies) konnten gerettet und der Brand erfolgreich gelöscht werden.

Nach getaner Arbeit rückten die Löschgruppen aus Ramsbeck, Heringhausen, Andreasberg, Ostwig und der Einsatzleitwagen aus Velmede-Bestwig wieder ab, ihre Übung konnten sie erfolgreich abschließen.
Für die Schülerinnen und Schüler, die natürlich alles vom Schützenplatz aus gespannt verfolgt hatten, ging ein aufregender Schultag zuende.